rosie projekt graeme simsion
en route, Living room, Lounge

Gerade gelesen: Graeme Simsion “Das Rosie-Projekt”

von Anna

rosie projekt graeme simsion

Ah, das Rosie-Projekt! Es beweist, dass Bestseller Bücher sich nicht ohne Grund so gut verkaufen. Das Rosie-Projekt ist schnell zu lesen, bleibt auf einem angenehmen Level (weder zu viel noch zu wenig Tiefgang), unterhält und bringt gute Laune. Ein Wohlfühlbuch. Für mich genau das richtige für trübe Novembertage, ein Heilmittel gegen schlechte Laune und ein page-turner. Ich habe das Buch in drei Tagen durchgepflügt in echter Anna-Marnier. Einige Sätze von Don – und einige Dialoge zwischen ihm und Rosie – hätte ich anstreichen können, so “weltgewandt”, wahr und witzig waren sie. Nur ehrlich gesagt, nutzt man herausgeschriebene Zitate dann ja doch nie. (Oder höchstens für Blog-Posts…) Also, wurde nur flugs dem Liebsten etwas vorgelesen und gut wars.

Die Handlung: Autist, Doktor und Genetik-Nerd Don ist mit einem 16-seitigen Fragebogen (Das Ehefrauprojekt) auf der Suche nach einer Partnerin. Und dann trifft er Rosie. Und alles kommt anders. Und viel besser.

Und jetzt her mit dem Rosie-Effekt!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s